Virenschutz Informationen auf refer.fr refer.fr
Virenschutz
Viren
Virenscanner
Antivirensoftware
Antivirus
Spyware
Antispy
Trojaner
Firewall
Dialer
Dialerschutz
Spam
Spamfilter
Antispam
Anonym Surfen
Antivirenprogramm

Antispam

Das massive Aufkommen von Spam ist allem Anschein etwas, womit Internetnutzer trotz aller Gegenmaßnahmen auch in Zukunft werden leben müssen. Zwar gelingen immer wieder Schläge gegen große automatisierte Spam Netzwerke, erfahrungsgemäß steigt die Menge an Spam kurz danach aber wieder auf dasselbe hohe Niveau.

Trotzdem kann man neben der Anwendung eines Spamfilters einiges tun, um die Belästigung durch Spam zumindest einzuschränken. Vor allem sollte man seine Mail-Adresse nicht unbedacht weitergeben. Auch auf der eigenen Homepage oder in Foren sollte die eigene Adresse möglichst nicht unverschleiert auftauchen, da sie sonst automatisch von speziellen Programmen ausgelesen werden und so auf die Verteilerlisten der Spammer gelangen kann.

Es empfiehlt sich außerdem, mehrere Postfächer einzurichten. Beispielsweise sollte der private und der geschäftliche Postverkehr nicht über eine E-Mail-Adresse abgewickelt werden. Es ist auch nicht verkehrt, sich eine zusätzliche E-Mail-Adresse zu besorgen, die man bei der Anmeldung auf kommerziellen Seiten oder bei Gewinnspielen angeben kann. Hier ist häufig mit Werbebotschaften zu rechnen, was aber weniger stört, wenn sich diese in einem eigenen Postfach ansammeln.

 
Fettabsaugen
DSL
Virenschutz
Impressum